Friedrichshain

Unbekannte rauben Gehbehinderte aus

Zwei Unbekannte haben in der Nacht zum Sonnabend in Friedrichshain eine gehbehinderte Frau ausgeraubt. Sie nahmen der 45-Jährigen in der Barnimstraße zunächst die Krücken ab, bedrohten sie verbal und verlangten Geld. Das Opfer gab ihnen einen Geldschein und sagte, sie sei krank. Daraufhin ließen die Männer von ihr ab und flüchteten in Richtung Georgenkirchstraße. Die Frau blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen räuberischer Erpressung.