Steglitz

Polizisten stoppen Autofahrer und entecken Kokain

Ein mutmaßlicher Drogendealer ist am Mittwoch von der Polizei in Berlin-Steglitz vorläufig festgenommen worden. Der 37-Jährige war einer Polizeistreife in der Albrechtstraße wegen einer Ordnungswidrigkeit am Steuer seines Autos aufgefallen und angehalten worden. Bei der näheren Überprüfung enteckten die Beamten im Fahrzeug eine erhebliche Menge Kokain. Anschließend wurden die Wohnung des Mannes und ein Wettbüro in der Leonorenstraße durchsucht. Beschlagnahmt wurden Bargeld, das Handy des Mannes und das Auto als Tatfahrzeug.