Zehlendorf

Räuber bedroht Getränkehandel-Mitarbeiter mit Pistole

Opfer eines Räubers ist Mittwochabend in Zehlendorf der Angestellte eines Getränkehandels geworden. Ein Unbekannter betrat kurz nach 19.30 Uhr das Geschäft in der Potsdamer Chaussee, bedrohte den 31-Jährigen mit einer Pistole und forderte Geld. Nachdem der Täter das Papiergeld erhalten hatte, entnahm er die Münzen aus der Kasse und flüchtete in Richtung Kaunstraße. Sein Opfer blieb unverletzt.