Marienfelde

Autoknacker auf frischer Tat erwischt

Einer 47-jährigen Zeugin fiel in der Nacht zu Montag in Marienfelde ein Mann auf, der sich auf einem Mieterparkplatz verdächtig verhielt. Die Anwohnerin der Hildburghauser Straße sah gegen 2.30 Uhr von ihrer Wohnung aus die Gestalt, die sich an mehreren geparkten Fahrzeugen zu schaffen machte, und alarmierte daraufhin die Polizei.

Als die Beamten wenig später auf dem Parkplatz eintrafen, saß der Mann in einem „Mercedes“ und versuchte, sich vor den Fahnder zu verstecken. Er wurde festgenommen. Auf dem Beifahrersitz des aufgebrochenen Wagens waren bereits ein Navigationsgerät und ein Autoradio zum Abtransport bereitgelegt. Der Mann hatte zuvor einen weiteren „Mercedes“ aufgebrochen. Die Polizeibeamten lieferten den Mann ohne Wohnsitz in Deutschland in einem Diebstahlskommissariat ein. Er soll am Montag im Laufe des Tages einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden.