Kreuzberg

Messerstecher führt Polizei zu Leiche

Ein etwa 20 bis 25 Jahre alter Mann hat die Berliner Polizei am frühen Montagmorgen zu einer Leiche geführt und sich selbst der Tat beschuldigt. Er wurde zum Verhör mit auf die Wache genommen. Wie die Polizei mitteilte, seien sowohl die Identität des mutmaßlichen Täters als auch jene des Erstochenen unklar. Der etwa 20 bis 25 Jahre alte Tote lag im Görlitzer Park in Kreuzberg. Die Polizei ermittelte zunächst mit Verdacht auf Totschlag. Dabei sollten auch die Hintergründe der Tat geklärt werden.