Berlin

Festnahme nach Brandanschlägen auf Moscheen

Spezialkräfte der Berliner Polizei haben am Freitagabend einen Mann festgenommen, der für drei Brandanschläge auf Moscheen in Berlin verantwortlich sein soll. Das erfuhr Morgenpost Online aus Sicherheitskreisen. Demnach sei der 30-jährige Mann in seiner Wohnung an der Pintschallee in Neukölln von Elite-Polizisten überwältigt worden, er habe die Taten in ersten Gesprächen bereits gestanden, hieß es.