Pankow

Polizei beschlagnahmt 35.000 unversteuerte Zigaretten

In einer Pankower Kleingartenanlage hat die Berliner Polizei 35.000 unversteuerte Zigaretten beschlagnahmt. Streifenpolizisten entdeckten am Dienstagabend einen Pkw, der einem Fahrrad in langsamer Fahrt in die Kleingartenanlage „Märchenland“ folgte. Dort stießen die Beamten auf eine Gruppe Männer, die sofort in alle Richtungen flüchtete und die Schmuggelware zurückließ. Außer den Zigaretten wurden 18 Fahrräder, ein Pkw und ein Navigationsgerät beschlagnahmt. Die Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Steuerrecht und Verdachts der Hehlerei dauern an.