Charlottenburg

Verletzte bei Zusammenstoß von BVG-Bus und Auto

Beim Zusammenstoß eines Busses der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit einem Auto sind am Dienstagabend gegen 17.30 Uhr in Berlin-Charlottenburg auf der Otto-Suhr-Allee sechs Menschen verletzt worden. Fünf von ihnen befanden sich in dem Bus, darunter vier Fahrgäste und der Fahrer. Eine 58-jährige Businsassin wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Verletzt wurde auch der 46 Jahre alte Autofahrer, der am Luisenplatz vom Spandauer Damm nach links abbiegen wollte. Der genaue Unfallhergang war zunächst unklar.