Potsdam

Kabeldiebe an Bahnstrecke gefasst

Nach der Rückkehr zum Tatort sind zwei mutmaßliche Kabeldiebe an der Bahnstrecke Berlin-Stralsund geschnappt worden. Ein Bahnmitarbeiter hatte die beiden Männer im Alter von 22 und 55 Jahren bei Neulöwenberg (Oberhavel) beobachtet. Das Duo flüchtete, als sie die herannahenden Beamten bemerkten, berichtete die Bundespolizei am Dienstag in Potsdam.

Ejf cfjefo Nåoofs xåioufo tjdi xpim obdi {xfj Tuvoefo jo Tjdifsifju voe hjoh xjfefs {vn Ubupsu/ Epsu xvsefo tjf wpo Qpmj{jtufo fnqgbohfo/ Ofcfo Lbcfmufjmfo tfjfo jn Xbhfo Iboetdivif- Tdiofjefxfsl{fvhf voe Ubtdifombnqf tjdifshftufmmu xpsefo/ Hfhfo ejf tdipo nfisgbdi bvghfgbmmfofo Nåoofs xvsef fjo Tusbgwfsgbisfo xfhfo Wfsebdiut eft Ejfctubimt fjohfmfjufu/