Schöneberg

Polizist erwischt Mülltonnen-Brandstifter

Die Polizei hat am Dienstagmorgen einen Mann in Schöneberg festgenommen, der im Verdacht steht, zweimal Müllcontainer in Brand gesteckt zu haben. Ein Anwohner der Gotenstraße alarmierte kurz nach 4 Uhr die Feuerwehr zu zwei brennenden Mülltonnen im Hinterhof. Die Einsatzkräfte löschten die Flammen, durch die beide Behälter komplett zerstört wurden. Auch die Kriminalpolizei war vor Ort, als plötzlich der Täter erneut zündelte. Er konnte zwar flüchten, doch auch ein Anwohner hatte ihn beobachtet und den Täter als seinen Nachbarn identifiziert. Die Polizei nahm den verdächtigen 39-Jährigen schließlich in dessen Wohnung fest.