Brandenburg

Polizei stoppt nackten Fahrradfahrer

Völlig nackt ist ein 51-jähriger mit einem Fahrrad in Wittenberge (Prignitz) unterwegs gewesen. Er wurde nach dem Anruf eines Bürgers bei der Polizei auf dem Parkplatz eines Discounters gestoppt. Die Beamten fuhren den betrunkenen Radler mit einem Streifenagen zu seiner Wohnung, wo er sich anziehen und ausweisen konnte. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. Er hatte 2,1 Promille. Ob dem Radler einfach zu warm oder nur der Alkohol zu Kopf gestiegen war, ist nicht bekannt.