Brandenburg

Mann zersticht aus Frust mehr als 200 Reifen

Weil er mehr als 200 Reifen zerstochen haben soll, wird gegen einen 48-Jährigen aus Vetschau (Oberspreewald-Lausitz) ermittelt. Der Mann war am Montagmorgen gefasst worden, als er sich an mehreren Autos zu schaffen machte. Zivilpolizisten entdeckten platte Reifen. Bei einer Vernehmung habe der 48-Jährige gestanden, seit November vergangenen Jahres mehr als 200 Reifen an fast 100 Fahrzeugen beschädigt zu haben, teilte die Polizei in Senftenberg mit. Als Motiv habe er eine allgemeine Frustration angegeben. Das Verfahren liegt bei der Staatsanwaltschaft Cottbus.