Altglienicke

Betrunkenes Kind gesteht Laubeneinbruch

Ein 13-Jähriger hat am Sonntag die Feuerwehr nach Altglienicke gerufen, weil sein Freund nach übermäßigen Alkoholkonsums nicht mehr laufen konnte. Einsatzkräfte brachten das 13-jährige Kind zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der redselige Alkoholisierte erzählte den in die Klinik gerufenen Polizisten, dass er mit vier anderen Kindern am vergangenen Freitag in eine Laube im Bohnsdorfer Weg eingebrochen war. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.