Neukölln

Vier Maskierte überfallen Drogeriemarkt

Vier maskierte Räuber haben am Freitagabend ein Drogeriegeschäft in Berlin-Neukölln überfallen. Zunächst bedrohten zwei Unbekannte die beiden Angestellten des Ladens mit einer Schusswaffe und forderten Bargeld, wie ein Sprecher der Polizei am Samstagmorgen mitteilte.

Eine Mitarbeiterin im Alter von 54 Jahren versuchte daraufhin zu fliehen, wurde allerdings von zwei weiteren Tätern zurück in den Laden gedrängt. Dabei verletzte sich die Frau leicht. Die vier Täter nahmen sich anschließend eine unbekannte Menge Bargeld und konnten fliehen.