Reinickendorf

Golffahrer schneidet BVG-Bus und flüchtet

Der Fahrer eines VW Golf hat Donnerstagmorgen im Märkischen Viertel einen Verkehrsunfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Kurz nach 9 Uhr fuhr der grüne Golf plötzlich von der rechten Spur des Wilhelmsruher Damms in die Linke und schnitt dadurch einen BVG Bus der Linie X 21. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der 25-jährige Fahrer diesen abrupt abbremsen. Durch das Bremsmanöver stürzte eine 59-Jährige Frau, die sich im Bus befand. Sie zog sich Verletzungen im Kopf- und Halsbereich zu und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.