Mariendorf

Betrunkener Autofahrer hält Polizisten auf Trab

In Mariendorf hat ein betrunkener Autofahrer in der vergangenen Nacht die Polizei auf Trab gehalten. Der 25-Jährige geriet ins Visier der Beamten, weil er viele Fahrfehler beging. Die Alkoholmessung vor Ort ergab 1,52 Promille. Als der junge Mann zu einer Blutentnahme mitgenommen werden sollte, eilten ihm zwei im Fahrzeug sitzende Freunde zu Hilfe. Die Befreiung des Fahrers scheiterte jedoch, denn auch die Polizisten hatten inzwischen Verstärkung erhalten.

Ermittlungen ergaben, dass der 25-Jährige zuvor in einer Disco am Mariendorfer Damm einen Gast mit einem Faustschlag verletzt hatte. Auf den mutmaßlichen Täter warten nun Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Trunkenheit im Straßenverkehr, Beleidigung sowie Widerstandes gegen Polizeibeamte. Seine beiden Komplizen müssen sich wegen Gefangenenbefreiung verantworten.