Friedrichshain

"Autonome" bekennen sich Anschlag auf Bezirksamt

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag einen Brandsatz gegen einen Seiteneingang des Bezirksamtes Friedrichshain/Kreuzberg in der Frankfurter Allee in Friedrichshain geworfen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. In einem im Internet veröffentlichten Selbstbezichtigungsschreiben bekannte sich eine "Autonome Gruppe" zu dem Anschlag. Polizeibeamte überprüften am Dienstagabend das Gebäude und stellten Rußrückstände an der Hausfassade fest. Nach den bisherigen Ermittlungen erlosch das Feuer von selbst. Menschen wurden nicht verletzt. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen wegen versuchter Brandstiftung aufgenommen.