Brandenburg

Weihnachtsbaum in Flammen - Frau erleidet Verbrennungen

Eine 44-jährige Frau ist beim Brand eines Weihnachtsbaums in ihrer Wohnung in Brandenburg/Havel schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, haben vermutlich Wunderkerzen den Baum entzündet. Beim Versuch, die Flammen selbst zu löschen, habe sich die Frau schwer verletzt. Ein Hubschrauber brachte die 44-Jährige nach dem Vorfall am Sonntag in ein Berliner Unfallkrankenhaus. Die Feuerwehr konnte den Brand schließlich unter Kontrolle bringen und löschen. Die Wohnung ist nach Angaben eines Polizeisprechers noch bewohnbar. Es werde wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.