Treptow

Polizei nimmt nach Überfall vier Räuber fest

Polizeibeamte haben in der Nacht zu Montag vier junge Männer festgenommen, die kurz zuvor einen Passanten in Plänterwald (Treptow-Köpenick) überfallen hatten. Gegen 0.30 Uhr sprachen sie an der Neuen Krugallee einen 32-Jährigen an und forderten die Herausgabe von Geld und Kleidungsstücken. Dabei schlugen die Vier auf ihr am Boden liegendes Opfer ein und raubten ihm das Portemonnaie, einen Pullover, ein T-Shirt und die Schuhe. Anschließend flüchteten sie unerkannt.

Der Überfallene alarmierte von einer Tankstelle die Polizei, die in der Nähe das Quartett aufspürte und festnahm. Bei ihnen fanden die Polizisten einen Schlagring und die geraubten Gegenstände. Die zwei 20-Jährigen sowie ihre 21 und 23 Jahre alten Komplizen wurden einer erkennungsdienstlichen Behandlung sowie einer Blutentnahme unterzogen. Ihr Opfer kam mit mehreren Schürf- und Platzwunden zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus.