Wedding

Drei Bewaffnete überfallen Mann in U-Bahnhof

Opfer eines Raubes wurde in der vergangenen Nacht ein 29-Jähriger in Wedding. Der Mann wollte gegen 0.45 Uhr den U-Bahnhof Rehberge verlassen, als sich ihm in der Zwischenebene zwei vermummte Männer in den Weg stellten und ihn mit Schusswaffen bedrohten. Von hinten näherte sich ein dritter, mit einem Messer bewaffneter Unbekannter. Das Trio ließ sich das Portemonnaie aushändigen, entnahm daraus Geld und gab die Geldbörse seinem Opfer zurück. Anschließend flüchteten die drei vom Bahnhof. Der 29-Jährige blieb unverletzt. Ein Raubkommissariat hat die weiteren Ermittlungen übernommen.