Weißensee

Maisonette-Wohnung brennt aus

Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Sonntagabend in einer Wohnung in Berlin-Weißensee ein Feuer ausgebrochen. Eine Mieterin des Wohnhauses stellte gegen 21.15 Uhr Brandgeruch fest und alarmierte die Feuerwehr in die Große Seestraße. Die Einsatzkräfte löschten den Brand in der Maisonette-Wohnung im 2. und 3. Obergeschoss, der sich bis ins Dachgeschoss ausgebreitet hatte. Verletzt wurde niemand. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.