Moabit

Brandstifter legen Feuer in Mietshauskeller

Unbekannte haben Samstagabend in Moabit einen Kellerverschlag in Brand gesetzt. Mieter des Wohnhauses in der Straße Alt-Moabit bemerkten gegen 19.30 Uhr Rauch und Brandgeruch im Quergebäude und alarmierten die Feuerwehr. Die Rettungskräfte löschten das Feuer. Während der Löscharbeiten mussten die Mieter des Quergebäudes und Seitenflügels kurzfristig ihre Wohnungen verlassen. Nach bisherigen Erkenntnissen muss davon ausgegangen werden, dass das Feuer mit Absicht gelegt haben. Menschen wurden nicht verletzt. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.