Lichtenberg

Mann bewirft Jugendliche mit Knalllern und verletzt sie schwer

Mehrere Jugendliche sind am Freitagabend durch unsachgemäßen Umgang mit Feuerwerkskörpern verletzt worden. Ein 43-jähriger Mann hatte gegen 20.30 Uhr in der Zingster Straße in Höhenschönhausen mehrere Böller auf die Gruppe Jugendlicher geworfen. Durch die Detonation wurden drei 14-Jährige an den Händen zum Teil erheblich verletzt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.