Wedding

Polizisten wollen löschen und werden angegriffen

Polizeibeamte sind in der Nacht zu Sonnabend bei einem Einsatz in Gesundbrunnen von unbekannten Tätern angegriffen worden. Die Polizisten waren gegen 0.30 Uhr wegen einer Sachbeschädigung in die Schönwalder Straße alarmiert worden. Als die Beamten ihre Streife fortsetzen wollten, stellten sie auf dem Balkon eines Wohnhauses ein Feuer fest. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen wurden die Polizisten von einer zehnköpfigen Personengruppe mit Tritten und Schlägen angegriffen, die sich vor dem Haus befanden. Drei Beamte erlitten leichte Verletzungen und verblieben im Dienst. Vor Eintreffen von weiteren Polizisten entfernten sich die Angreifer unerkannt.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.