Kreuzberg

Einlass in Bar verwehrt - Täter stechen auf Gäste ein

Ausgelöst durch einen Streit sind in der Silvesternacht ein Mann und eine Frau durch Messerstiche schwer verletzt worden. Gegen 2.45 Uhr wollten fünf Personen eine Bar in der Falckensteinstraße betreten. Als ihnen dies verwehrt wurde und Gäste die Bar verließen, kam es zu einer Auseinandersetzung. Ein 31-jähriger Mann, der die Lokalität verlassen hatte erlitt dabei lebensgefährliche Stichverletzungen. Eine 34-jährige Frau wurde ebenfalls durch Messerstiche verletzt. Beide kamen in ein Krankenhaus. Die Täter flüchteten, eine Mordkommission des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.