Kreuzberg

Scheiben von SPD-Zentrale eingeworfen

Unbekannte haben an der SPD-Bundeszentrale in Kreuzberg zwei Scheiben durch Steinwürfe zerstört. Am frühen Mittwochmorgen hätten Mitarbeiter einer Wachschutzfirma nach Angaben der Polizei die Beschädigungen am Willy-Brandt-Haus in der Wilhelmstraße entdeckt. Da eine politische Motivation nicht ausgeschlossen werden kann, ermittelt der polizeiliche Staatsschutz.

© Berliner Morgenpost 2019 – Alle Rechte vorbehalten.