Schöneberg

BVG-Fahrer verliert Kontrolle über Bus

Aus noch unbekannter Ursache hat ein BVG-Fahrer (30) in der Nacht zu Freitag die Kontrolle über seinen Bus verloren. Der Bus der Linie 187 streifte in der Hauptstraße in Schöneberg laut Polizei erst zwei rechts parkende Autos und einen Lkw. Anschließend prallte der Bus gegen einen Laternenmast. Die Fahrgäste waren vermutlich unverletzt geblieben und hatten den Bus vor Eintreffen der Polizei verlassen. Der Fahrer überstand den Unfall ersten Erkenntnissen zufolge ebenfalls ohne Blessuren.