25 Jahre Einheit

Vorbereitungen für Einheit Berlins werden getroffen

Berlin auf dem Weg zur geeinten Stadt: Im Jahr 2015 jährt sich die deutsche Einheit zum 25. Mal. Die Berliner Morgenpost erinnert in einer Serie täglich an die Ereignisse vor einem Vierteljahrhundert.

Wichtigste Voraussetzung für die Einheit Berlins ist für den Oberbürgermeister-Kandidaten der Ost-Berliner SPD, Tino Schwierzina, die unverzügliche Verabschiedung einer Groß-Berliner Verfassung nach den Kommunalwahlen am 6. Mai.

Schwierzina forderte vom Magistrat am 9. April, keine größeren finanziellen Verpflichtungen für die Stadtverwaltung einzugehen und einen Kassensturz des Ost-Berliner Etats. "Eine völlig ungeschönte Einsicht in die Haushaltssituation" sei die Voraussetzung, die Versorgung der Stadt sicherzustellen.

Schwierzina warnte davor, vor dem 6. Mai Gehaltserhöhungen, Neueinstellungen oder Aufstockungen vorhandener Stellenpläne in der Stadtverwaltung vorzunehmen. Außerdem schlug er für die angestrebte Einheit der beiden Berliner Verwaltungen einen Drei-Stufen-Plan zur Anpassung der Verwaltungen vor.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.