Kulinarische Leitung

Tim Mälzer wirkt im "Chiaro" im "Hotel de Rome" in Berlin

| Lesedauer: 2 Minuten
Tim Mälzer in seinem Restaurant "Die Gute Botschaft"

Tim Mälzer in seinem Restaurant "Die Gute Botschaft"

Foto: Georg Wendt/dpa

Der bekannte Hamburger Koch übernimmt die kulinarische Leitung im neuen Restaurant des "Hotel de Rome" in Mitte.

Berlin. Überraschende Wende im "Hotel de Rome" an der Behrenstraße in Berlin-Mitte. Dort übernimmt der bekannte Koch Tim Mälzer ("Kitchen Impossible") die kulinarische Leitung im neuen Restaurant "Chiaro", das an die Stelle des "La Banca" tritt, wo zuletzt Davide Mazzarella gekocht hatte.

Zusammen mit Mälzer und Tellerrand Consulting sei ein einzigartiges Restaurantkonzept entstanden, teilt die Rocco Forte Hotels Gruppe mit. Mälzer wird nicht jeden Tag am Herd stehen, hat aber die Gerichte entwickelt. Sein Team aus der "Bullerei" in Hamburg sorgt am Anfang für die Umsetzung und arbeitet die Equipe des "Chiaro" ein.

Geplant sind "feinste authentische Spezialitäten, verfeinert mit japanischen Geschmacksnoten und angerichtet im locker-lässigen Stil". "Nachdem sich unsere Dachterrasse lokal sehr gut etabliert hat, möchten wir mit unserem neuen Konzept, das Genuss, Kunst und Design in einer entspannten und urbanen Atmosphäre verbindet und das Lebensgefühl der pulsierenden Hauptstadt reflektiert, auch die Berliner Gäste für unser neues Restaurant begeistern. Ich bin dankbar, mit Tim einen Partner an meiner Seite zu haben, der die italienische Küche auf einzigartige Weise mit dem typisch japanischen Umami verbindet – und wie man hört…‘der beste italienische Koch außerhalb Italiens‘ ist“, sagt Gordon Debus, General Manager des Hotel de Rome.

Lesen Sie auch: The Duc Ngo - der Kantstraßenmafioso

Tim Mälzer mit neuem Luxus-Restaurant: "Bock, die Menschen mit etwas Neuem zu begeistern"

Mälzer verleiht jedem Gericht ein persönliche Note. Auf dem Menü finden sich Fleisch- und Fischgerichte wie Katsu Sando (Beef Tartar mit Tramezzini und der würzigen japanischen Tonkatsu Soße), Lamm Ossobuco oder Melone Toro (mit Wasabi und Thunfischbauch) aber auch vegetarische Klassiker, wie geräucherte Gnocchi.

Das "La Banca" wird dafür umgestaltet, mit dunklen Wandfarben und Farbakzenten. Dazu kommen Kunstwerke und ein neues Lichtkonzept. "Ein Fünf-Sterne Superior Hotel und Tim Mälzer? Auf den ersten Blick möchte man vielleicht meinen‚ dass das eine ungewöhnliche Kombination ist. Tatsächlich ist es aber genau das Unerwartete, was Spannung erzeugt“, sagt Mälzer. „Und wenn man einmal genau hinschaut, verbindet uns auch wahnsinnig viel. Wir lieben beide die Gastronomie, haben einen engen Bezug zu Italien und haben nach der vergangenen und nervenaufreibenden Zeit einfach Bock, die Menschen mit etwas Neuem und Einzigartigem zu begeistern.“

Das neue "Chiaro" öffnet ab dem 25. Oktober von 12 bis 15 Uhr und von 18 bis 22 Uhr. Reservierungen werden ab dem 4. Oktober entgegengenommen, telefonisch unter 46 06 09 12 12 oder per E-Mail an chiaro.berlin@roccofortehotels.com.

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos