GNTM

Berlin-Trip: Nur Döner macht Heidi Klum schöner

Wegen Corona wird die neue GNTM-Staffel in Europa gedreht. Heidi Klum ist in Berlin und stürzt sich auf die Delikatesse der Stadt.

Berlin. Wegen der Corona-Pandemie wird die kommende Staffel von „Germany‘s Next Topmodel“ (GNTM) nicht in den USA, sondern komplett in Europa gedreht.

Model-Mama Heidi Klum kam für die Dreharbeiten am Mittwochnachmittag in Berlin an. Mit ihrem Privatjet landete die 47-Jährige in Schönefeld. Mit ihrer Entourage ließ sie sich dann im Soho-House an der Torstraße in Mitte nieder.

Wie es heißt, handelt es sich nicht nur um einen kurzfristigen Besuch von Heidi Klum. Wegen der Corona-Krise will sie mit ihrer Familie die USA verlassen. Deshalb sucht sie zusammen mit ihrem Ehemann Tom Kaulitz nach einem Haus in Berln.

Am Abend ging es dann gleich raus ins Berliner Nachtleben. Aber nicht etwa in einen coolen Club in Mitte, sondern zum Döner essen! Mit dabei: Tom und Bruder Bill Kaulitz. Auf der Internetplattform Instagram postete Heidi Klim ein Video, wie sie sich zusammen mit Tom und Bill auf einen Döner stürzt. Das gibt es wohl nicht in den USA. Na dann, guten Appetit!


Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos

Beschreibung anzeigen