Modeschau

Warum Oliver Pocher auf der Fashion Week „Baywatch“ spielte

Ein Model knickt während einer Fashionshow um und fällt hin. Ein Fall für Comedian Oliver Pocher. Er war Teil einer Inszenierung.

Model hingefallen? Ein fall für Oliver Pocher während der Fashionshow des Labels Sportalm Kitzbühel.

Model hingefallen? Ein fall für Oliver Pocher während der Fashionshow des Labels Sportalm Kitzbühel.

Foto: John Phillips / Getty Images for Sportalm

Berlin. Warum nicht auch mal ein Auftritt auf der Fashion Week in Berlin? Oliver Pocher jedenfalls, eigentlich eher als Comedian und Moderator im Einsatz, flitzte am Mittwochmorgen während der Show des Labels Sportalm Kitzbühel über den Laufsteg. Mit nacktem Oberkörper und Rettungsboje, ganz in „Baywatch“-Manier.

Das Label Sportalm Kitzbühel präsentierte in Berlin die neue Bademoden-Kollektion. Da passte Pochers Einlage: Er eilte – als Teil einer Inszenierung – auf den Laufsteg, nachdem eines der Models dort hingefallen war.

Die Rettung des Models gelang dem 41-Jährigen, Oliver Pocher verschwand wieder im Laufschritt – um kurze Zeit später in Hawaiihemd zusammen mit den Model erneut aufzutreten. (sdo)