Wannseeterrassen

„Ein Herz für Kinder“-Sommerfest mit Promis am Wannsee

Spektakulärer Blick und 30 Grad noch am Abend: 200 Gäste feiern auf Einladung der Organisation „Ein Herz für Kinder“.

Sophia Thomalla kam mit ihrem neuen Freund Loris Karius zum Sommerfest von "Ein Herz für Kinder" an den Großen Wannsee in Berlin.

Sophia Thomalla kam mit ihrem neuen Freund Loris Karius zum Sommerfest von "Ein Herz für Kinder" an den Großen Wannsee in Berlin.

Foto: Maurizio Gambarini / FUNKE FotoServices

Von seiner mediterranen Seite zeigte sich Berlin am Montagabend beim „Ein Herz für Kinder“-Sommerfest in den „Wannseeterrassen“. Mit Palmen, einem spektakulären Blick auf den in der Abendsonne funkelnden Großen Wannsee und hochsommerlichen Temperaturen konnte das bekannte Ausflugslokal zu diesem Anlass locker mit einem Ausflug an die Côte d’Azur mithalten. Rund 200 Gäste aus Politik, Unterhaltung, Sport und Wirtschaft hatten den Weg in den Südwesten der Stadt auf sich genommen, um den Erfolg der Hilfsorganisation zu feiern.

Die große Spendengala findet jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit statt, wenn der Geldbeutel bei vielen ein wenig lockerer sitzt. Der Winter war bei abendlichen 30 Grad zwar weit weg, nicht aber der Gedanke an die gute Sache. „Ich hüpfe da nur einmal im Jahr rein, tatsächlich ist das aber ein Job fürs ganze Jahr“, sagte Johannes B. Kerner, der die Veranstaltung seit Jahren moderiert.

Sophia Thomalla stellt ihren Neuen vor

Viele Kinder waren dann am Montag auch zum Sommerfest gekommen. Größte Attraktionen für die ganz Kleinen: eine Hüpfburg, der Bratwurststand von Axel Schulz und „Die Lochis“. Die beiden Youtuber Heiko und Roman Lochmann kamen noch einmal im Doppelpack, bevor sich ihre Wege im Herbst zumindest beruflich trennen.

Die größte Aufmerksamkeit gab es allerdings für ein anderes Paar. Model Sophia Thomalla führte erstmals ihren neuen Freund, Fußballer Loris Karius, in die Berliner Gesellschaft ein. Auch dabei war der Lebensgefährte ihrer Mutter Simone Thomalla, Handballer Silvio Heinevetter. Der Füchse-Torwart trug gegen die Hitze kurze Hosen und Badesandalen, während sich Gesundheitsminister Jens Spahn noch nicht einmal erlaubte, die Krawatte abzunehmen. Den Soundtrack zum Sonnenuntergang lieferten zu späterer Stunde Max Giesinger und Sarah Connor. Mit dabei auch Verona Pooth mit ihrem Mann Franjo.