Berliner Rapper

Capital Bra landet mit 1,4 Milliarden Streams neuen Rekord

Erfolgreicher als Ed Sheeran, zumindest was die Streams angeht: Capital Bra ist der meistgestreamte Interpret aller Zeiten.

Der Berliner Rapper Capital Bra (Archivbild).

Der Berliner Rapper Capital Bra (Archivbild).

Foto: Nicole Kubelka / dpa

Berlin. Der Berliner Rapper Capital Bra ist der in Deutschland meistgestreamte Interpret aller Zeiten. Das zeigt eine Auswertung des Marktforschungsunternehmens GfK Entertainment auf Basis kostenpflichtiger und werbebasierter Musik-Streams, wie es am Donnerstag in einer MItteilung des Unternehmens hieß.

Der 24-Jährige löst damit den britischen Popmusiker Ed Sheeran ab. Hinter Capital Bra und Ed Sheeran beschließen Kollegah, Bonez MC und Eminem die Top 5 im Ranking der meistgestreamten Künstler. Erfolgreichste Interpretin ist Rihanna.

Capital Bra kommentiert: "Danke an alle"

Capital Bra kommentierte den Rekord in einer Instagram-Story mit einem knappen "Danke an alle" und einem Herzchen. Der Berliner heißt bürgerlich Vladislav Balovatsky. Er wurde in Sibirien geboren und wuchs in der Ukraine auf. "Bra" steht für "Brat", das russische Wort für Bruder.

Auch in zwei weiteren Disziplinen bricht der Berliner Rapper Rekorde: Sein Lied "Cherry Lady" ist meistgestreamter Song in einer Woche (11,5 Millionen), Capital Bra ist außerdem meistgestreamter Künstler binnen sieben Tagen. Über 66 Millionen Mal wurden alle seine Tracks in der 16. Kalenderwoche 2019 hierzulande abgerufen.