Zypern, Ibiza oder Berlin

Frohe Ostern! Wo Promis die Feiertage verbringen

Wo verbringen Prominente wie Sylvie Meis, Stefanie Giesinger oder Jochen Schropp die Ostertage? Wir haben uns umgehört.

Die Zwillingsmodels Julia und Nina Meise feiern Ostern natürlich zusammen.

Die Zwillingsmodels Julia und Nina Meise feiern Ostern natürlich zusammen.

Foto: Privat

Ostern steht vor der Tür – und bestes Wetter dazu. Auch die Promis freuen sich schon auf ein paar entspannte Feiertage mit ihren Lieben. Eiersuche daheim oder ab in die Sonne? Ostereier essen oder sporteln? Wir haben uns umgehört, was bei den VIPs an diesen Tagen auf dem Programm steht.

Jochen Schropp, Moderator und Schauspieler: „Dieses Jahr werde ich Ostern mit meinen Theaterkollegen feiern, denn wir haben am Ostersonntag unsere letzte Aufführung von „Monsieur Pierre geht online“ in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater. Ich werde die Zeit sehr vermissen, ich habe aber Freunde fürs Leben gewonnen, daher suchen wir gemeinsam die Nester, ist doch klar!“

Sylvie Meis, Moderatorin und Model: „Ich feiere Ostern in diesem Jahr zu Hause in Hamburg! Ich komme Freitagfrüh von einem Event zurück. Und dann erwarten mich auch schon einige Jugendliche zu Hause. Mein Sohn hat Freunde eingeladen und somit schauen wir einmal, wie das mit der Ruhe und dem Gedenken so verlaufen wird. Am Sonnabend bin ich bei Freunden zu einer Eierlikör-Party eingeladen, was aber nicht zu lange für mich dauern wird, denn am Sonntag bin ich traditionell dran, den Tisch für den Oster-Brunch zu decken und zu schmücken. Mir ist es wichtig, so viel Zeit wie möglich mit meinen Liebsten zu verbringen. Die Feiertage bieten sich hervorragend an, dass alle zusammenkommen. Eine begnadete Köchin oder Bäckerin bin ich sicherlich nicht, aber dafür habe ich einen Bäcker direkt gegenüber. Deshalb gibt es alles, was das Herz begehrt: von Aufschnitt über Schokocreme, Croissants, Franzbrötchen … Am Montag wird dann ordentlich Sport gemacht, damit das schlechte Gewissen nicht zu groß wird.“

Janin Ullmann. Schauspielerin: „Ich verbringe Ostern mit meiner Familie in Erfurt und ganz viel Schokolade. Ich freue mich vor allem aufs lange Ausschlafen. Ansonsten wird Ostern ganz gemütlich. Wir werden viel klönen. Das Zusammensein mit der Familie steht im Vordergrund.“

Stefanie Giesinger, Model: „Ostern ist für mich ein Familienfest. Ich verbringe Ostern zu Hause bei meinen Lieben in Kaiserslautern. Ich liebe Schokolade und freue mich schon auf die Schokoladeneier, am liebsten aus Vollmilch. Ich habe letzte Nacht schon von Schokoeiern geträumt. Meine Mutter und meine Oma kochen und es gibt jede Menge zu essen. Und da viele Kinder mit uns feiern, werden auch Ostereier im Wald versteckt.“

Katja Burkard, Moderatorin, und Ehemann Hans Mahr: „Wir sind über Ostern in Shanghai und feiern dementsprechend in China eine abgespeckte Ostern-Variation. Bunte Eier wird’s bei uns in diesem Jahr nicht geben. Aber ich habe von zu Hause Ostersüßigkeiten mitgenommen. Und diese werden natürlich für unsere Töchter versteckt.“

Karolina Kurkova, Model: „Ich feiere zu Hause mit meiner Familie und meinen Kindern. Mit Ostereiersuche und allem was dazu gehört. Ich koche gerne, aber nicht an Ostern. Wir gehen mit Freunden schön brunchen.“

Riccardo Simonetti, Blogger und Moderator: „Ich verbringe Ostern auch dieses Jahr wieder gemeinsam mit meiner Mama in der Heimat in Bad Reichenhall. Ostern ist für uns immer eine schöne Gelegenheit, einfach mal auszuspannen und uns Zeit für uns zu nehmen. Meistens kochen wir nicht selbst, sondern gehen essen. Ich kann ohnehin nicht kochen, und meine Mama soll diese Tage ja auch genießen. Aber tatsächlich verstecken wir jedes Jahr Eier – das sieht bestimmt auch für die Nachbarn immer lustig aus.“

Julia und Nina Meise, Models: „Wir verbringen Ostern in De Haan in Belgien. Wir essen fast ausschließlich Fisch und genießen die freien Tage mit unserer Familie und unseren „Alexen“ – unsere Freunde heißen beide Alex. Wir unternehmen lange Strandspaziergänge am Meer. Die Dünen eignen sich perfekt, um Ostereier zu verstecken. Wir Zwillinge machen einen Wettbewerb daraus: Gewonnen hat diejenige, die die meisten Eier findet, meistens Julia.“

Michaela May, Schauspielerin: „Am Sonnabendabend besuchen wir die Ostermette. Das Osterlicht mit der Kerze nehmen wir mit nach Hause. Am Sonntag gibt es einen Frühstücksbrunch mit der ganzen Familie in Tirol mit Ostereiersuchen der Enkelkinder! Es gibt Osterfladen, gekochten und rohem Schinken mit frisch geriebenem Kren – und dann geht’s an Eier pecken! Bei schönem Wetter machen wir einen ausgiebigen Osterspaziergang oder gehen mit Freunden am Nachmittag zum Boulespielen“.

Gitta Saxx, DJane und Model: „Dieses Jahr werde ich Ostern zum ersten Mal in meiner neuen Heimat Berlin verbringen. Ich werde dort mit Freunden einen schönen Oster-Brunch machen und am Wannsee spazieren gehen. Wenn das Wetter schön wird, dann mache ich auf jeden Fall eine Bootsfahrt auf der Spree – Ostern auf dem Wasser.“

Maxi Arland, Moderator und Sänger: „Ich freue ich mich auf eine kleine Verschnaufpause. Ich bin seit vergangenem Dezember insgesamt 70 Tage auf Tournee. Zu Ostern werde ich in Berlin bleiben, einfach mal alle Fünfe gerade sein lassen und mit Freunden feiern. Ostern in Berlin wird auf jeden Fall alles andere als traditionell, so wie früher in Bayern – das kann ich schon einmal verraten. Zudem freue ich mich, meinen Fans ein ganz besonderes Album ins Osternest legen zu können. „25 Jahre Maximilian Arland & Freunde“ ist ein Duett-Album zu meinem TV- und Bühnenjubiläum.“

Mariella Ahrens, Schauspielerin: „Ich fahre vor Ostern weg – mit meinen beiden Töchtern und mit meinem Ex-Mann Patrick. Es geht für eine Woche nach Zypern. Wir haben schon lange keine gemeinsame Reise mehr in dieser Konstellation gemacht, aber mein Ex-Mann und ich verstehen uns gut und wir feiern auch Weihnachten zusammen. Am Ostersonntag sind wir wieder zurück, dann werden Eier versteckt. Meine jüngere Tochter ist elf Jahre alt und liebt das ‚Heiß & Kalt‘-Spiel. Und es gibt einen schönen Osterbrunch.“

Doutzen Kroes, Model: „Ich verbringe Ostern mit meiner Familie in Italien – in Sizilien. Ich freue mich schon auf die Ostereiersuche am Strand.“

Jo Weil, Moderator: „Ich stehe noch bis Ende Juni jeden Abend als Bodyguard im gleichnamigen Musical in Wien auf der Bühne. Da bleibt leider nicht ganz so viel Zeit für Traditionen. Normalerweise backe ich meiner Familie und meinen Freunden immer ein Osterlämmchen – das wird dieses Mal leider nicht klappen. Also muss ich etwas tricksen! Ich habe mir ein fertiges Osterlamm beim Bäcker gekauft und versuche, es noch etwas zu pimpen, damit es eher selbst gebacken aussieht. Ich bin gespannt, ob meiner Familie die Schummelei auffällt. Meine Familie kommen über Ostern für einige Tage zu mir nach Wien. Ich zeige ihnen die Stadt, sie schauen sie sich meine Show an und natürlich müssen sie dann auch mein „selbst gebackenes“ Lämmchen probieren.“

Luise Bähr, Schauspielerin: „Wir haben ein Ferienhaus in Hessen und da kommt an Ostern der Osterhase für meine dreijährige Tochter. Sie findet es nur etwas seltsam, dass sie im Supermarkt schon davor überall Osterhasen sieht. Der Osterspaziergang gehört für uns auch unbedingt dazu. Was es zu Essen gibt? Wir kochen zwar gerne und viel, aber an Ostern gibt es nichts Spezielles. Ich wohne für die Dreharbeiten von „Die Bergretter“ bei einem Tierarzt auf einem Bauernhof. Dort gibt es Hühner, die grüne Eier legen. Das sieht hübsch aus und man muss keine Eier mehr färben.“

Verena Wriedt, Moderatorin: „Wir sind mit der Familie wie immer auf Ibiza, wo wir ein Ferienhaus haben. Das Wetter ist sensationell und die Insel noch recht leer. Man kann dort wunderbar abschalten, endlos spazieren gehen und die Seele baumeln lassen. Und der Osterhase kommt natürlich auch! Mein Sohn Lio geht dann mit einem Körbchen durch den Garten und sucht das, was der Osterhase versteckt hat. Was das Essen angeht: Letztes Jahr gab es Lamm, das war aber viel Arbeit. Mal sehen, was wir dieses Jahr essen werden. Und ich bemale vorab mit meinem Sohn Ostereier, das habe ich früher auch schon mit meinen Eltern gemacht.“

Frederic Meisner, Moderator: „Meine Töchter kommen eingeflogen – aus Mailand und Stockholm. Wir feiern gemütlich zu Hause in München. Ostereier und -nester suchen hat sich mittlerweile erübrigt. Trotzdem gibt es nach wie vor viele Süßigkeiten für meine Mädels. Zum Essen gibt es als Vorspeise Sellerie Cremesuppe, als Hauptgang geschmortes Lamm und als Nachspeise Meringe-Früchtenester mit Lemon Curd.“