Instagram-Ankündigung

Capital Bra zieht Veröffentlichung seines neuen Albums vor

Der Berliner Rapper zieht die Veröffentlichung seines neuen Albums „CB6“ unerwartet vor. Es soll bereits am Freitag erscheinen.

Der Berliner Rapper Capital Bra zieht die Veröffentlichung seines Album „CB6“ vor.

Der Berliner Rapper Capital Bra zieht die Veröffentlichung seines Album „CB6“ vor.

Foto: Nicole Kubelka / dpa

Berlin. Der Berliner Rapper Capital Bra hat überraschend angekündigt, die Veröffentlichung seines neuen Albums „CB6“ vorzuziehen. Wie der Rapper bei Instagram mitteilte, soll das Album bereits am kommenden Freitag, 12. April, erscheinen. Ursprünglich war der 26. April als Veröffentlichungstermin vorgesehen.

Grund für die Ankündigung: „CB6“ ist bereits jetzt illegal im Internet zu finden. Unbekannte hatten das Album geleakt. Bei Instagram erklärte Capital Bra: „Wie ihr vielleicht mitbekommen habt: Mein Album wurde geleakt, von irgendjemanden. Auf jeden Fall kommt es am Freitag raus um 0 Uhr. Ich muss es vorziehen, damit die Überraschung nicht weggeht.“

Capital Bra - bürgerlich Vladislav Balovatsky (24) - ist derzeit der wohl erfolgreichste Rapmusiker in Deutschland, er landete in den vergangenen Monaten mehrere Nummer-eins-Hits. Anfang des Jahres trennte er sich im Streit vom Musiklabel seines Kollegen Bushido.

Capital Bra und Dieter Bohlen lieferten sich medienwirksamen Streit

Der 24-Jährige war in den vergangenen Wochen durch einen vermeintlichen, medienwirksamen Streit mit Produzent Dieter Bohlen in die Schlagzeilen geraten. Bohlen hatte über den Rapper gesagt. “Jeder rappt da über seinen Maybach, und am Ende des Tages fahren die mit ihrem Fahrrad in ihre Zwei-Zimmer-Wohnung.“ Daraufhin zeigte der in Sibirien geborene Hip-Hopper Capital Bra auf Instagram sein Haus und seinen Luxuswagen. Wenige Tage später zeigten sich beide zusammen und gut gelaunt in einem Video.

Zuletzt war bekannt geworden, dass Capital Bra auf einer Party von Jerome Boateng im Münchner Edel-Club P1 erschienen war - neben prominenten Gästen wie Leichtathletik-Legende Usain Bolt, Sängerin Lena Meyer-Landrut und Mannschaftskollege Robert Lewandowski.