Instagram-Story

Nach Bohlen-Kritik: Rapper Capital Bra zeigt seine Wohnung

Pop-Titan Dieter Bohlen hatte in einem Interview gegen Capital Bra gewettert. Der schoss nun per Instagram-Story zurück.

Rapper Capital Bra (Archivbild)

Rapper Capital Bra (Archivbild)

Foto: Axel Kammerer / picture alliance

Berlin. Der Berliner Rapper Capital Bra wendet sich in einem Beitrag beim Onlinedienst Instagram gegen Pop-Musiker und Casting-Juror Dieter Bohlen. In der Story, die der 24-Jährige am Dienstag veröffentlichte, zeigt Capital Bra in mehreren Videos seine Wohnung und seine Autos.

Damit reagierte der derzeit kommerziell erfolgreichste deutsche Rapper auf die Kritik von Bohlen. Der 65-Jährige hatte in einem Interview mit der „Bild“-Zeitung gesagt: „Ich glaube nicht, dass in 35 Jahren sich noch jemand um Songs von Capital Bra juckt.“

Weiter sagte Bohlen: „Jeder rappt da über seinen Maybach und am Ende des Tages fahren die mit ihrem Fahrrad in ihre Zwei-Zimmer-Wohnung. Ich kenn’ keinen Rapper, der einen Maybach hat. Für ein Video leihen die sich ein Auto und dann bringen sie den nach zwei Stunden fein säuberlich zurück.“

Dieses Urteil wollte Capital Bra offenbar nicht auf sich sitzen lassen. In der Instagram-Story sagt er: „Ich zeig’ Dir Zwei-Zimmer-Wohnung! Ich wohn’ auf zwei Etagen.“ Seinen Kindern ruft er zu: „Wir haben Beef mit Dieter Bohlen! Was sagt ihr dazu?“

Hintergrund: Nach 16 Jahren Pause - Dieter Bohlen gibt Konzert in Berlin

Capital Bra zeigt Dieter Bohlen seinen Mittelfinger

Der Rapper präsentiert in einer Art Homestory seinen Kleiderschrank mit diversen Designer-Stücken, das Kinderzimmer, Wohnzimmer und Küche, bevor er Bohlen den Mittelfinger zeigt. Später deutet er auf eine weiße Limousine und steigt kurz darauf in einen AMG Mercedes mit Stuttgarter Kennzeichen ein.

In nachträglich hinzugefügten Video-Schnipseln sagt Capital Bra abschließend, er habe mit Dieter Bohlen („ein respektvoller Mann“) telefoniert und den Streit geklärt. Er wolle sich nun bald mit Bohlen persönlich treffen. Dabei hört Capital Bra „Cheri, Cheri Lady“ von Bohlens 80er-Jahre-Erfolgsband Modern Talking.