Alessandra Ambrosio

Fashion Week: Victoria's-Secret-Engel in Berlin gelandet

Zur Show am Montagabend auf der Dachterrasse des „nhow“-Hotels kam Victoria’s-Secret-Engel Alessandra Ambrosio.

Supermodel Model Alessandra Ambrosio kommt zur Lascana Fashion Show in das nhow Hotel.

Supermodel Model Alessandra Ambrosio kommt zur Lascana Fashion Show in das nhow Hotel.

Foto: Jens Kalaene / dpa

Berlin. Offiziell begann die Berliner Fashion Week, seit der vergangenen Saison auch bekannt als MBFW, am Montagabend mit der Show von Guido Maria Kretschmer im eWerk und endet am Donnerstagabend ebendort mit Designerin Isabel Vollrath. Doch weil sich in Berlin nur selten jemand an Regeln hält, gab es auch dieses Mal diverse Veranstaltungen vor, nach und während des Modewochenspektakels an der Wilhelmstraße. Den voraussichtlich prominentesten Namen konnte sich das Dessouslabel Lascana auf die Gästeliste schreiben. Zur Show am Montagabend auf der Dachterrasse des „nhow“-Hotels an der Stralauer Allee kam Victoria’s-Secret-Engel Alessandra Ambrosio – ganz Profimodel absolvierte sie 45 Minuten vor Beginn noch ein Fotoshooting im rot-glitzernden Zweiteiler an der Spree.

Den ersten öffentlichen Auftritt nach der Trennung von Clea-Lacy Juhn wagte Ex-„Bachelor“ Sebastian Pannek bei Guido Maria Kretschmer – und musste folglich auf dem roten Teppich Rede und Antwort stehen. Nein, das Liebes-Aus habe nichts damit zu tun gehabt, dass beide ständig in der Öffentlichkeit standen, beteuerte er. „All das wäre auch ohne die Kameras passiert. Wir hatten eine ganz normale Beziehung.“ Der Model- und Schauspielernachwuchs feierte im Anschluss im Restaurant „Grace“ auf dem Kurfürstendamm bei der „Bunte New Faces Night“ oder bei der Dandy-Diary-Party an der Spandauer Straße in Mitte. Das Kontrastprogramm dazu lieferte Christiane Arp. Die „Vogue“-Chefin hatte zum Kamingespräch ins Hotel „Sir Savigny“ an der Kantstraße gebeten.

Mehr zum Thema:

Das müssen Sie zur Berlin Fashion Week 2018 wissen

Studium oder Ausbildung: Wie man lernt, Mode zu machen