Leute

"Heilstätten" feiert Premiere im Delphi in Weißensee

Der Horrorfilm "Heilstätten" spielt in einer verlassenen Lungenheilstätte. Am Mittwochabend wurde in Weißensee Premiere gefeiert.

Spielen im Film Youtuber: Tim Oliver Schultz, Lisa-Marie Koroll, Nilam Farooq und Timmi Trinks (v.l.)

Spielen im Film Youtuber: Tim Oliver Schultz, Lisa-Marie Koroll, Nilam Farooq und Timmi Trinks (v.l.)

Foto: Jörg Krauthöfer

Berlin. Der Ort für die Premiere von "Heilstätten" am Mittwochabend war perfekt gewählt: Spielt doch der Horrorfilm in einer verlassenen Lungenheilstätte und gehört auch das ehemalige Stummfilmkino Delphi in Weißensee zu den lange vergessenen Orten voller morbidem Charme, die heute eine beliebte Kulisse für Fotografen und Filmemacher sind - und natürlich in einigen Fällen auch von Gruseltouristen.

Auch im Film, der in den ehemaligen Lungenheilstätten am Grabowsee gedreht wurde, will eine Gruppe von sechs Youtubern, gespielt von Sonja Gerhardt, Emilio Sakraya, Lisa-Marie Koroll, Tim Oliver Schultz, Nilam Farooq und Timmi Trinks, à la "Blair Witch Project" eine Nacht an diesem unheimlichen Ort verbringen und – mit Spezialkameras ausgerüstet – Gerüchten über paranormale Aktivitäten auf den Grund gehen. Dabei landen sie in einem Albtraum ohne Ende.

Nach einem Tag voller Interviews und einem gemeinsamen Mittagessen im "Borchardt" feierten Regisseur Michael David Pate und Produzent Till Schmerbeck mit einem Großteil der Hauptdarsteller abends in dem weitgehend im Originalzustand erhaltenen Kino. Sonja Gerhardt und Emilio Sakraya waren leider verhindert, dafür kamen die Youtuber Torge Oelrich (Freshtorge) und Davis Schulz, die ebenfalls mitspielen. Mit dabei war auch Schauspieler Louis Held, der selbst schon einen nächtlichen Ausflug mit Freunden zu den Heilstätten von Beelitz unternahm, er habe "dann aber lieber im Auto auf die anderen gewartet". Schauspielerin Jessica Schwarz outete sich dagegen als "totalen Horrorfan". Sie habe schon als Kind gern Spukgeschichten gelesen.

Mehr zum Thema:

Warum Dreharbeiten auf Timmi Trinks therapeutisch wirken

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.