Abschied

Sternekoch Lohse verlässt "Fischers Fritz" im Regent Berlin

Christian Lohse habe sich um das Restaurant und das Hotel sehr verdient gemacht, hieß es. Nun stellt sich das Restaurant neu auf.

 Sternekoch Christian Lohse im Restaurant "Fischers Fritz" (Archivbild)

Sternekoch Christian Lohse im Restaurant "Fischers Fritz" (Archivbild)

Foto: Amin Akhtar

Sternekoch Christian Lohse verlässt das Restaurant "Fischers Fritz" im Hotel "Regent Berlin" am Gendarmenmarkt. Das teilte das Hotel am Donnerstag mit. Lohse solle aber bis Ende des Jahres weiterarbeiten und auch für die Festmenüs an den Weihnachtstagen verantwortlich sein.

„Christian Lohse hat sich um das Restaurant und das Hotel sehr verdient gemacht. Mit seiner Kreativität und seinem Einsatz hat er die Zwei-Sterne-Küche wieder nach Berlin geholt und das Fischers Fritz zu einem Treffpunkt für Genießer gemacht. Damit war er ein Wegbereiter und hat der kulinarischen Szene der Stadt einen großen Dienst erwiesen“, so General Manager Stefan Athmann in der Mitteilung.

Im Frühjahr 2018 präsentiere sich das Restaurant "Fischers Fritz" mit neuem Konzept. „Wir verraten noch nichts, aber so viel doch: Für unsere Gäste stecken wir 1,5 Millionen Euro in den Umbau der Hauptküche und in die Modernisierung des Restaurants“, heißt es weiter.