Uschi Glas-Sohn

Ben Tewaag am Berliner Hauptbahnhof verprügelt

Ben Tewaag bekam am Berliner Hauptbahnhof einen Faustschlag ins Gesicht

Ben Tewaag bekam am Berliner Hauptbahnhof einen Faustschlag ins Gesicht

Foto: Sascha Steinbach / Getty Images

Ein 22-Jähriger versuchte, Tewaag den Koffer zu entreißen und schlug ihm mit der Faust ins Gesicht. Der Mann wurde festgenommen.

Der Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, Ben Tewaag („Promi Big Brother 2016“), ist am Berliner Hauptbahnhof überfallen worden. Ein 22-Jähriger habe am Freitagnachmittag versucht, Tewaag sein Gepäck zu entreißen, und ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen, berichtet die „Bild“-Zeitung.

„Der Kopf ist noch dran, aber die Schmerzen sind schon krass“, sagte der 41-Jährige nach dem Angriff. „Die Lippe tut verdammt weh. So ein Überfall am frühen Nachmittag ist schon sportlich.“ Ein Foto in dem „Bild“-Bericht zeigt Tewaags aufgeplatzte Lippe.

Immerhin hätten Polizisten den Angreifer gefasst. „Die Polizei war sofort zur Stelle. Sie wussten sehr schnell, wer der Täter war“, sagt Tewaag. Die Bundespolizei bestätigte „Bild“ die Festnahme des mutmaßlichen Täters. Ins Krankenhaus ging Tewaag trotz blutender Lippe nicht. „Nach dem ersten Schock wollte ich nur noch meinen Zug erreichen.“

Mehr zum Thema:

Ex-Knacki Ben Tewaag gewinnt das „Promi Big Brother“-Finale

Ben Tewaag beschimpft seine Mutter Uschi Glas

Ben Tewaag betrunken aus Air-Berlin-Flieger geworfen

Frau geschlagen - Ben Tewaag zu Geldstrafe verurteilt

( dpa/tok )

Neueste Panorama Videos

Neueste Panorama Videos