Promis

Filmtreff an der Spree - Beim Sommerfest der Produzenten

Die Produzentenallianz feierte am Mittwoch im Haus der Kulturen im Tiergarten ihr Sommerfest.

Jasmin Gerat (l.) und Jasmin Schwiers beim Produzentenfest im Haus der Kulturen

Jasmin Gerat (l.) und Jasmin Schwiers beim Produzentenfest im Haus der Kulturen

Foto: DAVIDS/Sven Darmer

Die Allianz Deutscher Produzenten - Film und Fernsehen hatte am Mittwochabend zu ihrem alljährlichen Sommerfest in das Haus der Kulturen der Welt eingeladen. Es kamen Produzenten, Regisseure und natürlich viele Schauspieler. Und wie gewohnt machte das Wetter wieder mal nicht mit. Das liege wohl daran, dass die Produzenten nicht aufgegessen hätten, scherzte Schauspielerin Jasmin Tabatabai am blauen Teppich. Ihre Kollegin Martina Gedeck präsentierte stolz ihren lila Schirm mit Goldgriff.

Geöffnet sähe er von innen aus wie eine Blüte. Somit war sie bestens gegen den Regen gerüstet, aber auch die anderen Gäste ließen sich die Laune nicht verderben, unter ihnen Produzentin Regina Ziegler, die mit Sarah Wiener kam, Ken Duken, der mit seiner Frau Marisa Leonie Duken-Bach und Kollegen Tom Wlaschiha erschien. Außerdem gesichtet: Lavinia Wilson und Barnaby Metschurat, Tanja Wedhor n und Oliver Mommsen, Stefanie Stappenbeck, Dominic Raacke und Clemens Schick. Auch Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller war mit von der Partie auf dem Produzentenfest.

Als Ehrengast konnte Alexander Thies, Vorsitzender der Produzentenallianz, Kulturstaatsministerin Monika Grütters begrüßen. Diese stockte aktuell den Filmförderfonds um 25 auf 75 Millionen auf und hofft, dass das Geld auch für die Filmkunst verwendet wird. Damit bis in den frühen Morgen gefeiert werden konnte, gab es Tramezzini, Vollkornwraps, Krautdogs und frisch zubereitete Pasta.