US-Botschaft

Independence Day auf dem Tempelhofer Feld

Der amerikanische Unabhängigkeitstag ist zwar erst am 4. Juli. Die US-Botschaft in Berlin feierte aber schon am Freitagabend.

 John B. Emerson mit seiner Frau Kimberly

John B. Emerson mit seiner Frau Kimberly

Foto: Jörg Krauthöfer

US-Botschafter John B. Emerson und seine Frau Kimberly hatten am Freitagabend zu einem Empfang geladen, um den 240. Unabhängigkeitstag der USA am 4. Juli zu feiern. Über 100 Gäste, darunter viele Botschafter, wollten sich dafür auf dem Tempelhofer Feld zu Livemusik von DJ Sheldon Eisenhower und Ingrid Arthur & Band versammeln. Nach einer Begrüßung durch Kent D. Logsdon, Gesandter der Amerikanischen Botschaft in Berlin, sollte die Nationalflagge gehisst werden. Aida de la Cruz von „Opera on Tap“ sollte die deutsche Nationalhymne singen, Weather Girl Ingrid Arthur die amerikanische.