Aufgefallen

Für Andrea Berg ist Sex nicht mehr so wichtig wie früher

Die Schlagersängerin will aber auch, wenn sie 70 Jahre alt ist, noch Mini-Röcke tragen.

Schlagersängerin Andrea Berg im August 2015 in der Waldbühne

Schlagersängerin Andrea Berg im August 2015 in der Waldbühne

Foto: Paul Zinken / dpa

Schlagersängerin Andrea Berg möchte auch mit 70 Jahren noch Miniröcke tragen und sexy sein dürfen, wenn ihr danach ist. „Das ist eine Haltung, eine Gesinnung, egal, wie alt man ist“, so die 50-Jährige in der Zeitung „Sonntagsblick“. „Das lasse ich mir von niemandem verbieten.“ Dennoch sei Sex mit zunehmendem Alter nicht mehr so wichtig. „Mit den Jahren verschieben sich die Prioritäten eben doch ein bisschen.“