Leute

Festrede und Büfett im Auswärtigen Amt

Die Initiative "Willkommen in Berlin" des Diplomatenclubs beim Auswärtigen Amt e.V. lud am Dienstagabend zum Neujahrsempfang in den Europasaal des Auswärtigen Amtes in Mitte. Staatsministerin Maria Böhmer ging in ihrer Rede auch auf den Stunden zuvor verübten Selbstmordanschlag in Istanbul ein. Die 340 Gäste, darunter rund 50 Botschafter, erhoben sich, um der Toten und ihrer Angehörigen zu gedenken. Neben dem französischen Botschafter kam auch US-Botschafter John B. Emerson mit Frau Kimberly und den Töchtern Hayley und Taylor. Die Zwillinge führten das Stück "The city of the night" aus ihrem selbst komponierten Musical "Twins" auf – eine Liebeserklärung an Berlin.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.