Leute

Mario Czaja überreicht Berliner Inklusionspreis 2015

Sozialsenator Mario Czaja und Franz Allert, Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Soziales, haben am Montag im Festsaal des Berliner Abgeordnetenhauses den Berliner Inklusionspreis 2015 vergeben. Seit 2003 werden damit Berliner Unternehmen gewürdigt, die schwerbehinderte Menschen auf vorbildliche Art und Weise ausbilden oder beschäftigen. In diesem Jahr wurden das Amitola Familiencafé in Friedrichshain, der CK-Dental-Zahntechnik-Meisterbetrieb in Pankow, die Schilkin GmbH in Kaulsdorf und der Träger Kindergärten Nordost ausgezeichnet.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.