Leute

Inka Bause initiiert Hundeauslaufgebiet in Lichtenberg

Moderatorin Inka Bause hat mit
angepackt. Sie befreite mit Mitgliedern des „Fördervereins Obersee und Orankesee“ ein verwildertes Gelände an der Konrad-Wolff-Straße in Alt-
Hohenschönhausen von Unrat. Das Ziel: die Einrichtung eines Hundeauslaufgebietes. Am heutigen Donnerstag wird es nun eröffnet. Bause, die Vereinsmitglied ist, will dabei sein. Sie hat die Aktion initiiert. Sie sei Bewohnerin dieses Kiezes, der ein Ort für alle sein soll, so die Moderatorin. „Das brachte mich als Hundebesitzer auf die Idee, dass wir dann natürlich auch einen Platz für uns und unsere geliebten Vierbeiner bräuchten“, erklärte sie. Bause hofft nun auf Spenden, damit das Grundstück eingezäunt werden kann.