City West

U2 residiert im Waldorf Astoria

Vier Konzerte gibt U2 in Berlin. Am Mittwoch bezogen sie ihr Quartier im Waldorf Astoria in der City West.

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Gerd Müller (CSU), empfängt Bono (r).

Der Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Gerd Müller (CSU), empfängt Bono (r).

Foto: Kay Nietfeld / dpa

Es war der Beginn eines langen Konzertwochenendes: Am Mittwoch kam die irische Rockband U2 in Berlin an und bezog ihre Suiten im Hotel „Waldorf Astoria“. Ab dem heutigen Donnerstag wird sie vier Abende in Folge Konzerte in der Mercedes-Benz-Arena geben. Sänger Bono, Vorstand der Entwicklungshilfe-Organisation „One“, besuchte am Mittwoch bereits Bundesentwicklungsminister Gerd Müller in dessen Amtssitz, um über die Flüchtlingskrise zu sprechen. Europa sei bislang nur ein „kaltes Konzept“, sagte Bono. Die Flüchtlingskrise sei eine gute Gelegenheit, es mit Leben zu erfüllen. „Niemand tut genug – mit Ausnahme von Deutschland.“