Kindertag mit Prominenten

Michelle Hunziker tanzt mit Kindern in Brandenburg

Für eine Schokoladen-Werbeveranstaltung kommen Michelle Hunziker und ihre Tochter Aurora und weitere Prominente nach Brandenburg

Moderatorin Michelle Hunziker und ihre Tochter Aurora (v.l.) tanzen in einem Erlebnis-Dorf in Elstal mit Kindern

Moderatorin Michelle Hunziker und ihre Tochter Aurora (v.l.) tanzen in einem Erlebnis-Dorf in Elstal mit Kindern

Foto: Jens Kalaene / dpa

Am Mittwochnachmittag ist es nicht Rom, Zürich oder Berlin, wo Michelle Hunziker auftritt. Es ist ein Erlebnisdorf in Elstal bei Berlin. Der Grund: Eine Werbeveranstaltung mit Kindern. Mitgekommen ist auch die 18-jährige Tochter der Moderatorin, Aurora, sowie die ihre Kolleginnen Barbara Schöneberger, Collien Ulmen-Fernandes, Sonya Kraus und Sänger Pietro Lombardi.

Beim offiziellen Fotografieren während des Termins ist stets das Logo eines bekannten Schokoladenherstellers gut beleuchtet. Dieser hat das Kommen der Prominenten offenkundig finanziert. Immer mit im Bild: Eine Gruppe Kinder der „Arche Berlin“, die extra aus Berlin herbeigefahren wurde, für den Auftritt der Prominenten in einer künstlich nachgebauten Scheunenwelt.

Offizielles Thema der Aktion: Der Weltkindertag 2015. Der Tag, an dem Rechte und Bedürfnisse aller Kinder in den Fokus von Politik und Gesellschaft gerückt werden sollen. Doch der ist eigentlich erst am 20. September. Egal, innerhalb von anderthalb Stunden sollen an diesem Nachmittag Kinderwünsche erfüllt werden – solange die Publicity stimmt.

Schminken, Basteln und Tanzen mit Prominenten

Michelle Hunziker und Tochter Aurora, die demnächst als Moderatorin bei der italienischen Version der Talentshow „X-Factor“ anfangen wird, tanzen Hip-Hop mit den Kindern. Die Mutter ist nach eigener Aussage gekommen, weil sie mit ihrer Ältesten gerne einmal etwas mit Kindern machen wollte. „Ich bin häufiger an unglamourösen Orten, das ist völlig okay, und hier gefällt es mir wirklich gut“, sagt sie.

Collien Ulmen-Fernandes schminkt Katzen- und Blumengesichter. „Eigentlich habe ich den Schmetterling geübt“, sagt die 33-Jährige. „Mal sehen, ob mir auch etwas anderes gelingt.“ Sonya Kraus bastelt Schatz- und Schmuckkästchen, Barbara Schöneberger, die zu Beginn der Veranstaltung die Begrüßungsmoderation übernimmt, gibt die Assistentin bei dem Zauberer Tim Schreder. „Es ist super“, sagt sie. „Ich habe mich aber auch riesig gefreut, Michelle zu sehen. Sie ist eine besondere und herzliche Frau, die ich sehr mag.“

Dass Übergewicht bei Kindern unter anderem durch Süßigkeiten verursacht wird und ein großes gesellschaftliches Problem ist, wird an diesem Nachmittag lieber nicht thematisiert. Collien Ulmen-Fernandes findet das Sponsoring des Schokoladenherstellers okay. „Ich habe mal mit einer Expertin von Foodwatch gesprochen“, sagt sie. „Kinder dürften nur einfach nicht zu viel Süßes essen. Eine Handvoll davon am Tag sei völlig in Ordnung.“

Kettcar-Fahren mit Pietro Lombardi

Pietro Lombardi, der 2011 die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ gewonnen hat, betreut die Kinder beim Kettcarfahren – und das mit Leidenschaft. Die Zuschauer lachen über die Sprüche, die er von der Mittelinsel der kleinen Rennbahn aus ins Megafon spricht. „Safety car! Safety car! Alle hinter mir“, ruft der 23-Jährige und springt zwischen die kleinen Fahrzeuge. Erst vor zwei Monaten ist er selbst Vater eines Sohnes geworden. „Ich liebe Kinder“, sagt er in einer Pause. „Man sieht ihnen die Lebensfreude an und sie sind hier echt voll bei der Sache.“

Den Kindern hat die kurze Zeit mit den Promis offenbar Spaß gemacht. Publicity hin oder her.