Superstar in Berlin

In Berlin genießt Justin Bieber seinen freien Tag

Justin Bieber ist am Montag in Berlin gelandet. Er wohnt im Ritz Carlton am Potsdamer Platz - und hat schon erste Fotos gepostet.

Zahlreiche Fans sind zum Hotel Ritz Carlton gekommen, in dem Justin Bieber heute wohnt

Zahlreiche Fans sind zum Hotel Ritz Carlton gekommen, in dem Justin Bieber heute wohnt

Foto: Sergej Glanze

Der kanadische Musiker Justin Bieber ist in Berlin. Der 21-Jährige ist am Montag aus Paris eingeflogen, weil er am Dienstag einen Promotiontag mit jeder Menge Interviews bei seiner Plattenfirma Universal Music absolviert. Das erfuhr die Berliner Morgenpost am Montag.

Der 21 Jahre alte Sänger hat gerade seine Single „What Do You Mean“ herausgebracht, die in 80 Ländern, darunter in Deutschland, auf Platz 1 gegangen ist.

Wo man Justin Bieber treffen könnte

Montag hat der Künstler frei und es ist insofern möglich, dass man ihn auf den Straßen Berlins antreffen kann. Für die „Beliebers“, die ihren Star unbedingt sehen wollen: Justin Bieber ist im Ritz Carlton am Potsdamer Platz abgestiegen und der Superstar wird am Dienstag zwischen 18 und 19 Uhr bei Radio Energy am Leipziger Platz erwartet. Das ließen sich die Fans auch nicht zweimal sagen. Bis zum Abend kamen Hunderte zum Hotel, um ihren Star zu Gesicht zu bekommen. Bieber ließ sich unterdessen zum Park am Gleisdreieck fahren, fuhr ein wenig Skateboard in der Halfpipe. Außerdem auf seinem Programm: Erst mal lässig Mittagessen in Kreuzberg.

Fotos bei Twitter und Instagram

Auf Twitter hat Justin Bieber seine Fans in Deutschland bereits mit einem "Hello Germany" begrüßt. Außerdem postete er bei Instagram mehrere Fotos, die in Berlin im Park am Gleisdreieck aufgenommen wurden.