VIPs

Sabine Lisicki postet ein Foto von sich mit kurzen Haaren

Die Tennisspielerin war beim Friseur, Dirk Nowitzki fehlt das deutsche Bier, Marie Bäumer flirtet gern und Gottschalks erste Geburtstagsgäste stehen fest – die Promi-News des Tages.

Foto: Sabine Lisicki via Facebook

Mit scheinbar kurzen Haaren hat Tennisspielerin Sabine Lisicki ihre Anhänger auf Facebook und Twitter überrascht. „Ich hatte ein paar Tage frei und dachte mir, es wäre Zeit für etwas Neues... #Frisör #coolerSchnitt“, postete die 25-Jährige mit einem Foto von sich. „Einfach nur die Haare hochgesteckt“, mutmaßte ein Fan. „Neue Frisur, neuer Typ? Hoffe hast den Schwachkopf namens Pocher in den Wind geschossen“, wünschte ein anderer.

Basketballer Dirk Nowitzki vermisst das deutsche Bier

Dirk Nowitzki hat sich auch nach Jahren in den USA als Fan deutscher Braukunst geoutet. Die amerikanischen Biere könnten nur schwer mit den deutschen mithalten, sagte der 36-Jährige angesprochen auf den „Tag des nationalen Bieres“, den die Amerikaner traditionell am Dienstag feierten. Vor allem während des Heimaturlaubs im Sommer genieße er die Vielfalt der kleinen Brauereien.

Marie Bäumer verwendet Flirten als eine Energiequelle

Marie Bäumer wundert sich über mangelnde Flirtbereitschaft. „In Deutschland scheint Flirten ausgestorben zu sein“, sagte die 45-Jährige der „Emotion“. Dabei sei das eine „wunderbare Energiequelle“. Dennoch kenne auch sie körperliche Einschränkungen, die das Alter mit sich bringt. „Natürlich blickt mir manchmal jemand aus dem Spiegel entgegen, der älter ist als ich“, so Bäumer.

Gottschalks Gäste zum Geburtstag

Am 18. Mai feiert Thomas Gottschalk seinen 65. Geburtstag bei RTL. Zur fast drei Stunden langen Show mit dem Titel „Herbstblond“ werden prominente Gäste im Admiralspalast erwartet. Unter anderen sind Moderatorin Barbara Schöneberger, die Komiker Otto Waalkes und Hugo Egon Balder sowie Show- und Talkmaster Günther Jauch dabei. Es soll die ein oder andere Überraschung für den Jubilar geben, und Gottschalk werde die ein oder andere Anekdote zum Besten geben, hieß es vom Sender. Gottschalk hingegen scheint sich weniger auf das kommende Fest zu freuen: „Jeder will 100 werden, aber keiner 65“, sagte er.